Live vom IAM – 15.10.2013


Dienstag, 15. Oktober

Nass und eng ist es am Silokanal geworden. Bis in den frühen Nachmittag regnete es, doch die Sektoren sind bereits heute sehr gut bis voll besetzt. Wer gegen Mittag kam, musste erst einmal schauen, wo es noch ein freies Plätzchen gab und während am Kanal die Angler in langen Reihen sitzen, so stehen unter Wasser die Fische Schlange. Uns erreichen heute ausschließlich positive Fangmeldungen aus allen Sektoren.

Viel Regen aber wenig Wind, so dass viele Angler unter dem Schirm fischten

Viel Regen aber wenig Wind, so dass viele Angler unter dem Schirm fischten

Die Dänen fingen in Sektor A in einer lockeren Trainingssession mit der Bolorute um die 15 kg, die Ungarn vom Walterland Team in Sektor D das doppelte an Gewicht mit der Kopfrute. Der E Sektor ist heute in holländischer Hand und der Regen der letzten Tage hat für wesentlich mehr Strömung gesorgt. 30 Gramm Lutscher reichen in den strömungsreicheren Abschnitten des Silokanals kaum mehr zum vollständigen blockieren des Köders und auch auf der Bolorute sind vermehrt Posen zwischen 15 und 18 Gramm zu sehen. Der Hauptfisch ist im Moment der Brassen im Gewicht von 400 bis 800 Gramm und so wie die Fische im Moment beißen, kann man in 4 Stunden einige Kilos fangen.

Tamas Walter fischte den ersten Trainingstag mit seinem Team in Sektor D

Tamas Walter fischte den ersten Trainingstag mit seinem Team in Sektor D

Schon am Sonntag zeichnete sich ab, dass die Mückenlarve an den Haken muss und mittlerweile geht bis auf den Sektor E kaum noch etwas ohne Mückenlarven im Futter und am Haken. Ab dem ersten Durchgang wird es also sein wie auch in den voherigen Jahren. Nur wer die gesamte Angelzeit die Pose sauber führt, den Köder optimal anbietet und im passenden Rhythmus füttert wird später auch zu den erfolgreicheren Anglern im Sektor gehören.
In diesem Jahr werden die Sektoren aufgrund der hohen Teilnehmerzahl und einer optimaleren Chancengleichheit übrigens erstmal gedrittelt, so dass es in jedem Sektor pro Tag 3 Gewinner gibt, die von den Sektorenpartnern Matrix, Browning, FTMAX, Allianz-Unger und Shimano/CM-Lockstoffe ausgezeichnet werden.
Die Durchgänge beginnen am kommenden Freitag und Samstag jeweils um 10.20 Uhr mit der Startfütterung und enden um 14.30 Uhr.
Morgen gibt es natürlich wieder ein neues Update.